U15 | VfB setzt sich gegen Ailingen mit 2:0 durch

Auf dem Rasenplatz im Zeppelinstadion war es für die Akteure nicht einfach doch das Stadtderby in der Landesstaffel zwischen der C 1 des VfB und der TSG Ailingen hatte ein gutes Niveau. Die Gastgeber gewannen diese Begegnung mit 2:0 Toren. Beim ersten Angriff des VfB erzielte Martin Schmid bereits in der zweiten Minute das 1:0. Bis zum Wechsel war es ein ausgeglichenes Spiel. Im Durchgang zwei wurden die Gastgeber immer stärker. Es dauerte aber bis zur letzten Minute (70.) ehe Davide Pio Nicoletto das 2:0 erzielte. 

Somit bleiben die Häfler auf Rang vier und vergrößerten den Vorsprung auf die auf Platz fünf stehende TSG Ailingen auf sechs Punkte.

Zurück