U11 | Vierter Sieg im vierten Punktspiel!

(Bild Iljin)

 

4. Spieltag D-Jugend Qualistaffel 2 (07.10.2017)

In einem sehr temporeichem Spiel haben die Jungs auch gegen den Gastgeber SGM Fischbach-Schnetzenhausen gezeigt, dass man ihren physisch stärkeren Kontrahenten durch frühzeitiges Gegenpressing und schnell eingeleitete Konter erfolgreich bezwingen kann.

Von Beginn an machten die VfB-ler ordentlich Druck nach vorne und kreierten somit viele hochkarätige Torchancen, die unglücklicherweise nicht zu Toren verwandelt wurden.

Im weiteren Spielverlauf erhöhte unsere U11-Mannschaft das Spieltempo, eroberte das Zentrum und verlagerte mit schnell ausgeführten und präzisen Pässen ihre Angriffsspieler nach vorne.

Der Führungstreffer ließ auch nicht lange auf sich warten, es war nur eine Frage der Zeit!

Das U13-Team der Gastgeber veränderte daraufhin die Spielweise und versuchte ihre schnellen Angriffsspieler mit langen Konterpässen zu bedienen, was ihnen auch den Ausgleichstreffer brachte.

Die Häfler Nachwuchsspieler ließen sich aber davon nicht beeindrucken und spielten weiterhin effektiv nach vorne. Durch einen schnell eingeleiteten Konter belohnten sie sich mit einem weiteren Tor, das sicherlich ganz wichtig für die Mannschaft war, um mit einer Führung von 1:2 in die Halbzeitpause gehen zu können.

Nach dem Seitenwechsel ging die VfB-U11 erneut in den Angriff über und dominierte das Spiel weitgehend, ließ dabei aber leider wieder viele Chancen liegen, um die Führung weiter auszubauen.

Prompt kam nach einem Freistoß der Gastgeber der Ausgleichstreffer, was die Partie nochmals offen und enorm spannend machte.

Doch die VfB-ler gaben das Spiel nicht mehr aus der Hand, erarbeiteten sich mit Nachdruck den entscheidenden Pass und wurden mit einem Endergebnis von 2:3 verdienter Sieger.

Zurück