U23 | VfB Friedrichshafen II lässt viele Chancen liegen

VfB Friedrichshafen II – SV Achberg 2:0 (1:0). – Tore: 1:0 (45.) Staudacher, 2:0 (58.) Volynkin. – SR: Bosch. – ZS: 50.

„Im Prinzip war es die Wiederholung des Spiels der vergangenen Woche“, meint der VfB-Trainer Wolfgang Fluhr. Gerade noch rechtzeitig vor der Pause gelang seiner Mannschaft die Führung. Doch diese hätte schon viel früher passieren können. „Wir haben etliche Chancen liegen lassen. Das Spiel hätten wir schon viel früher entscheiden können“, kritisiert der Coach. Der Gegner machte dagegen nur durch lange Bälle auf sich aufmerksam, Torchancen gab es bei den Gästen so gut wie keine. „Die Partie hätte auch 6:2 ausgehen können“, sagt Fluhr, der nicht damit gerechnet hatte, dass seine Jungs sich wieder so präsentieren wir am vergangenen Spieltag. „Die Chancenverwertung ist wirklich noch ausbaufähig“, bemängelt er. Für ihn war an diesem Spieltag der Torhüter der Gäste der beste Mann auf dem Rasen. „Der war echt überragend“, lobt er. Im Großen und Ganzen zeigt sich der VfB-Trainer aber mit dem Ergebnis zufrieden. „Wir haben das Spiel dominiert und waren klar feldüberlegen. Da geht der Sieg auf jeden Fall in Ordnung“, sagt er.

(Quelle: Südkurier)

Zurück