U23 | Häfler SGM geht beim VfB unter

Ein gutes, sogar richtig gutes Spiel gemacht hat auch der VfB Friedrichshafen II. Beim 8:1-Kantersieg über die SGM Fischbach-Schnetzenhausen wurden so viele Tore erzielt, wie auf keinem anderen Platz der Liga an diesem Sonntag. Dabei war die Partie zunächst ausgeglichen. Erst nach rund 15 Minuten begannen die Gastgeber mit dem Torreigen: 1:0, 2:0 und 3:0 hieß es nach einer halben Stunde. Die Gäste der SGM kamen zwar nochmals heran auf 3:1 (39.), wurden aber durch die Halbzeitpause unterbrochen. Im zweiten Spielabschnitt dominierte wieder das Team von Coach Wolfgang Fluhr und belegte dies eindrucksvoll mit sauber heraus gespielten Treffern. 8:1 hieß es am Ende für den VfB. „Hätten wir kurz vor der Halbzeit noch ein oder zwei Treffer kassiert, wäre es ein ganz anderes Spiel geworden“, so VfB-Trainer Fluhr. „Wir kamen aber besser aus der Halbzeitpause und konnten so die Partie innerhalb von nur drei Minuten mit weiteren Treffern für uns entscheiden. Man hat heute gesehen, wie viel Potenzial im Team steckt.“

 

(Quelle: Schwäbische Zeitung 23.10.16)

Zurück